aba-Sonder-Webinar: „Update Arbeits-, Steuerrecht und Bilanzierung bAV 2021“

In den Flatrates Komfort und Premium enthalten. (mehr Infos)
149,00 € *

inkl. MwSt.

Webinare:

  • 01.12.2021
  • 09:00 - 12:30 Uhr
  • 10.12. (nur für kurze Zeit)
  • 180 Minuten
Durch das Zusammenspiel der verschiedenen Rechtsgebiete und den daraus resultierenden... mehr
"aba-Sonder-Webinar: „Update Arbeits-, Steuerrecht und Bilanzierung bAV 2021“"

Durch das Zusammenspiel der verschiedenen Rechtsgebiete und den daraus resultierenden bilanziellen Auswirkungen gibt es in der betrieblichen Altersversorgung jedes Jahr eine ganze Reihe Änderungen. Vier Experten haben das Wichtigste des Jahres für Sie zusammengefasst. Frau Margret Kisters-Kölkes startet in Teil 1 mit folgenden Themen:

1. Nach Art. 157 AEUV steht Männern und Frauen bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit ein gleiches Entgelt zu. Ist für die Gleichbehandlung nur der jeweilige Arbeitgeber zuständig oder hat eine „übergeordnete Stelle“ die Gleichbehandlung zu wahren? EuGH, 3.6.2021, C-624/19 zum Begriff „einheitliche Quelle“

2. Bei mittelbaren Durchführungswegen stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber neben dem Versorgungsträger gesamtschuldnerisch haftet. Mit dieser Frage musste sich erneut das BAG im Urteil vom 13.07.2021, 3 AZR 298/20, beschäftigen.

3. Der Arbeitgeber hat dem Arbeitnehmer eine endgehaltsabhängige Versorgungszusage erteilt. Im Rahmen von § 613a BGB findet ein Arbeitgeberwechsel statt. Der neue Arbeitgeber wird insolvent. Wieweit reicht der gesetzliche Insolvenzschutz durch den PSVaG? BAG, 26.01.2021, 3 AZR 140/17 u.a.

4. Kann der Abschluss einer Direktversicherung „Entgelt“ vor dem Zugriff von Gläubigern retten? BAG, 14.10.2021, 8 AZR 96/20

 Anschließend wird Steuerberater Herr Ralf Linden auf die steuerrechtlichen Neuerungen der bAV eingehen. Dabei wird ein Schwerpunkt das neue, plötzliche BMF-Schreiben zur bAV vom 12.08.2021 sein. Im Rahmen der aktuellen Rechtsprechung wird ein Fokus auf die Fünftelregelung und die einzelnen Durchführungswege der bAV gerichtet sein. Zudem wird die Möglichkeit fondsgebundener Tarife bei rückgedeckten Unterstützungskassen beleuchtet. Und natürlich darf die BBG 2022 und deren Auswirkungen auf die bAV nicht fehlen.

Im 3. und zugleich letzten Teil setzen Frau Dr. Claudia Veh und Herr Andreas Johannleweling den Fokus auf die bilanziellen Auswirkungen.
Der neue IDW-Rechnungslegungshinweis IDW RH FAB 1.021 „Handelsrechtliche Bewertung von Rückstellungen für Altersversorgungsverpflichtungen aus rückgedeckten Direktzusagen“ wird spürbare Wirkung auf die Handelsbilanz von Arbeitgebern haben, welche Rückdeckungsversicherungen einsetzen. Im Webinar werden die Inhalte des neuen Rechnungslegungshinweises vorgestellt und Handlungsoptionen für Arbeitgeber aufgezeigt. Beispiele verdeutlichen die Änderungen in der bilanziellen Behandlung.

09:00 – 09:45 Uhr,   Teil 1 "Update Arbeitsrecht"             Margret Kisters-Kölkes
10:00 – 10:45 Uhr,   Teil 2 "Update Steuerrecht"              Ralf Linden
11:00 – 12:30 Uhr,   Teil 3 "Update Biilanzierung bAV"    Dr. Claudia Veh und Andreas Johannleweling

Moderation: Dr. Henriette Meissner

Dozenten zu "aba-Sonder-Webinar: „Update Arbeits-, Steuerrecht und Bilanzierung bAV 2021“"

Andreas Johannleweling

Andreas Johannleweling (Dipl.-Math., WWU Münster) ist Aktuar DAV/IVS und leitet seit 2003 die Pension Assessment Group der KPMG. Er ist u.a. Mitglied in der IDW-Arbeitsgruppe „Altersversorgungsverpflichtungen im HGB-Abschluss“ des Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. sowie in den DAV-Ausschüssen „Rechnungslegung und Regulierung“ und „Altersversorgung“. Ferner leitet er die Arbeitsgruppe Rechnungslegung des DAV-Ausschusses Altersversorgung. Zu allen Fragen rund um die bAV-Rechnungslegung ist er häufiger Sprecher auf Kongressen und Autor in Publikationen, darunter für das Kapitel Pensionsrückstellungen im Beck´schen Bilanzkommentar.

mehr von Andreas Johannleweling

Margret Kisters-Kölkes

Margret Kisters-Kölkes ist Rechtsanwältin und Steuerberaterin in Mülheim an der Ruhr. Sie ist seit 2002 freiberuflich tätig und hat sich auf Beratungen zur betrieblichen Altersversorgung spezialisiert. Sie leitet schon seit Jahren Seminare zur betrieblichen Altersversorgung und ist Mitautorin verschiedener Fachpublikationen.

mehr von Margret Kisters-Kölkes

Ralf Linden

Ralf Linden (Dipl.-Betriebswirt, FH Worms) ist Steuerberater und Leiter des Bereichs Produktsteuern und Recht, ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G. Er ist Stellvertretender Leiter des Fachausschuss Steuerrecht der aba und Mitglied der Kommission Steuerfragen Altersvorsorgeprodukte des GDV. Er ist Autor verschiedener Fachartikel zum Thema Steuerrecht und Altersversorgung und Mitautor des Buches Altersversorgung für Unternehmer und Geschäftsführer.

mehr von Ralf Linden

Dr. Henriette M. Meissner

Dr. Henriette M. Meissner (Betriebswirtin bAV FH) ist Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Sie ist Vorstand der aba (Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung) und leitet dort die Fachvereinigung Unterstützungskasse. Als Autorin hat sie zahlreiche Artikel und Bücher verfasst und gibt den „Kompass für die Beratungspraxis bAV & Vorsorge“ (VVW Verlag) heraus. Außerdem ist sie Dozentin an der Hochschule Koblenz (bAV-Betriebswirt).

mehr von Dr. Henriette M. Meissner

Dr. Claudia Veh

Dipl. oec. Dr. Claudia Veh, ist Aktuarin (DAV), Sachverständige IVS und Rentenberaterin. Nach dem Studium der Ökonomie an der Universität Augsburg promovierte sie an der Universität Stuttgart Hohenheim zum Dr. oec. und war im Anschluss daran mehr als 20 Jahre bei  Swiss Life Deutschland bzw. dem Tochterunternehmen Schweizer Leben PensionsManagement tätig, wo sie zuletzt die Abteilung Beratung geleitet hat. Daneben war sie Vorstand der Scheufelen Versorgungskasse VVaG sowie des Swiss Life Pension Trust e.V.. Seit Juli 2020 leitet sie das Deal Advisory Pensions Team bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München. Einen Schwerpunkt der Beratungstätigkeit dort stellt der Umgang mit betrieblichen Versorgungsverpflichtungen im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen dar. Sie publiziert zahlreiche redaktionelle Beiträge und ist als Referentin zu bAV-Themen aktiv.

mehr von Dr. Claudia Veh
Zuletzt angesehen