Die Körperschaftsteuerfreiheit der (Gruppen-) Unterstützungskasse: Risiken und Nebenwirkungen

In den Flatrates Komfort und Premium enthalten. (mehr Infos)
49,00 € *

inkl. MwSt.

Webinare:

  • 02.04.2019
  • 10:00
  • 02.05.2019
  • 60 Minuten
  • 60 Minuten
Die Unterstützungskasse ist steuerrechtlich eine eigene Körperschaft. Sie hat nach dem KStG... mehr
Produktinformationen "Die Körperschaftsteuerfreiheit der (Gruppen-) Unterstützungskasse: Risiken und Nebenwirkungen"

Die Unterstützungskasse ist steuerrechtlich eine eigene Körperschaft. Sie hat nach dem KStG wesentliche Bestimmungen einzuhalten, dass sie, und damit ihre Erträge, nicht der Körperschaftsteuerpflicht unterworfen wird. Spätestens seit den Urteilen des Bundesfinanzhofs vom 26.11.2014 (Az. I R 37/13) und 18.08.2015 (I R 66/13) ist eindeutig geregelt, dass die Bedingungen der Steuerfreiheit für die gesamte Gruppenunterstützungskasse, und nicht bezogen auf jedes Trägerunternehmen, einzuhalten sind. Das Webinar erläutert diese Bestimmungen sowie die Urteile des Bundesfinanzhofes und die Auswirkungen auf die Praxis.

IDD-Weiterbildungszeit: Mit der Teilnahme an unseren Webinaren können im Rahmen der Initiative "gut beraten" Weiterbildungsstunden gut geschrieben werden. Hierfür müssen Sie in Ihrem Account Ihre VV-ID der Initiative „gut beraten“ hinterlegen. Außerdem erhalten Sie nach jedem Webinar automatisch ein IDD-konformes Teilnehmerzertifikat.

Dozenten zu "Die Körperschaftsteuerfreiheit der (Gruppen-) Unterstützungskasse: Risiken und Nebenwirkungen"

Alexander Siegmund

Alexander Siegmund ist Geschäftsführer der am OLG Köln zugelassenen Rentenberatungskanzlei Kölner Pensionsmanagement GmbH, deren Beratungsschwerpunkt die Unterstützungskasse ist. Er ist Master Pension Management (M.A.) sowie Betriebswirt bAV (FH). Darüber hinaus ist er Gründer und Vorstand einer rückgedeckten/pauschaldotierten Unterstützungskasse.

Weitere Artikel von Alexander Siegmund
Zuletzt angesehen