Rückforderung von Provisionen im Stornofall

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
12,90 € *

inkl. MwSt.

Webinare:

  • 20.08.2020
  • 60 Minuten
  • 60 Minuten
Nach Beendigung des Handelsvertretervertrages besteht oftmals Streit über die Frage, ob im... mehr
"Rückforderung von Provisionen im Stornofall"

Nach Beendigung des Handelsvertretervertrages besteht oftmals Streit über die Frage, ob im Stornofall Provisionen berechtigt vom Handelsvertreter zurückgefordert werden können. Das Webinar behandelt zunächst die gesetzlichen Grundlagen des §§ 87a Abs. 2 HGB (Regel: Nachbearbeitung., Ausnahme: Keine Nachbearbeitung bei Kleinstorni, Eigenverträge, Aussichtslosigkeit der Stornobekämpfung). Sodann werden die Fallgruppen der eigenen Nachbearbeitungspflicht des Versicherers sowie Notwendigkeit der Stornogefahrmitteilung (Inhalt, Adressat, Rechtzeitigkeit, Zugang) dargestellt.

IDD-Weiterbildungszeit: Mit der Teilnahme an unseren Webinaren können im Rahmen der Initiative "gut beraten" Weiterbildungsstunden gut geschrieben werden. Hierfür müssen Sie in Ihrem Account Ihre VV-ID der Initiative „gut beraten“ hinterlegen. Außerdem erhalten Sie nach jedem Webinar automatisch ein IDD-konformes Teilnehmerzertifikat. 

Dozenten zu "Rückforderung von Provisionen im Stornofall"

Oliver Renner

RA Oliver Renner, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Rechtsanwälte Wüterich Breucker in Stuttgart, ist u.a. Spezialist im Bereich Wertpapier- und Verbraucherrecht. Er ist außerdem durch zahlreiche Publikationen und Fachvorträge zur Haftung des Anlageberaters und aktuellen Rechtsprechungen bekannt.

mehr von Oliver Renner
Zuletzt angesehen